Blick ins Atelier: Ein Bild entsteht...


Bevor es ans Malen geht, sammele ich zunächst Ideen für die Motive der Kinderzimmerbilder. Hierbei ist mein Skizzenbuch mein treuer Begleiter. In meinen Bildern spielen die Lakritzi-CHARAKTERE die Hauptrollen. Von Norbert Nilpferd bis zum kleinen Himbär - alle Tiere wurden von mir erfunden. Inzwischen habe ich eine fröhliche kleine Truppe, die immer wieder in meinen Bildern auftaucht.

Habe ich dann eine passende Bildidee gefunden, überlege ich wie die farbliche Gestaltung des Bildes aussehen könnte. Hierbei lege ich Wert auf FRÖHLICHE und FREUNDLICHE FARBEN, denn so soll das Bild im Kinderzimmer wirken. Falls erforderlich, justiere ich nun die Spannung der LEINWAND mit Keilen nach. Dabei werden in jede Ecke des Rahmens zwei Keile mit dem Hammer getrieben. Die Leinwand ist auf einen HOLZKEILRAHMEN gespannt.

Nach der Grundierung des Hintergrundes wird der Bildinhalt mit hochwertigen ACRYLFARBEN gestaltet und Schicht für Schicht aufgetragen. Während des Malens ergeben sich dann die Ideen für die Details. Schließlich werden die Figuren durch das Malen der Augen zum Leben erweckt.

Es folgen die Signatur und der LAKRITZI-Stempel. Fertig ist das Unikat.